Kinesiologie mit ihrem Tier

Zuerst teste ich bei Ihnen, als Besitzer/in, die Meridiane und stärke allenfalls die Ungleichheiten. Dann testen wir die Meridiane Ihres Tieres. Wobei ich das Tier nicht berühre.  Das Verfahren erfolgt über Sie als Besitzerin (Surrogat).
Oft begleiten die Tiere eine Behandlung in dem sie freiwillig in der Nähe sind und interessiert zuschauen. Meine Hündin habe ich regelmässig kinesiologisch behandelt. In ihren letzten sechs Lebensmonaten behandelte ich sie mehrmals wöchentlich, ich stärkte "nur" die Meridiane, ohne zu testen. Schon dies bewirkte, dass sie die folgenden Nächte wieder durchschlief und nicht mehr unruhig im Zimmer herum wanderte. Natürlich ersetzt die kinesiologische Behandlung nicht den Arztbesuch, aber sie ergänzt diese massgeblich. 

Anwendungsbeispiele

  • Unruhig

  • Schlafstörungen

  • Schmerzen 

  • "Ungehorsam", verfrisst Artikel

  • Probleme mit dem Fressen

  • möchte nicht ins Auto einsteigen

  • diverse Ängste

Wirkung der Behandlung

  • allgemeine Entspannung

Besonderes

Wenn Sie mögen lerne ich Ihnen die Meridiane an sich zu stärken. Diesen Zeitaufwand ist sehr gering, mit einer grosser Wirkung.

Ort

Bei ihnen Zuhause

Dauer

Die Erste Sitzung dauert etwa 90-120 Minuten.

20200520_104347%5B1%5D_edited.jpg

Tierkommunikation

Es gibt Themen, Situationen im Alltag mit unseren herzallerliebsten Lieblingen bei denen wir nicht weiterkommen. Probleme die sich immer wieder zeigen. Es gelingt  nicht sie zu lösen und versteht sie nicht, es wird immer schlimmer. Oder ganz einfach, du möchtest erfahren, was sich dein Liebling noch wünscht ? Wie fühlt es sich Zuhause? Was findet es als Besonders? Wohin geht es sehr gerne? Usw.

 

Ich biete die Möglichkeit, dass ich in eine Meditation eintauche und ihre Fragen ihrem Tier stelle. Ich bekomme in Form von Gefühlen, Bildern und so weiter, die Antworten. Dies ist ein Training und Jede*r kann es lernen, je mehr man trainiert umso genauer und deutlicher erscheinen die Antworten. Die Antworten der Bilderreise übermittle ich ihnen am Telefon und per Email. 

Sie als Besitzer*in:

Wenn sie an diesem Punkt stehen, beginnt ein wertvoller Prozess mit ihrem Liebling. Wenn sie den Mut dafür aufbringen und  diesen Prozess annehmen, wird das Zusammenleben mit ihrem Liebling interessanter, wertvoller und liebevoller. Sie verstehen es und dürfen es noch besser kennenlernen. Die Beziehung entwickelt sich. Sie wird tiefer, sie vertrauen ihrem Tier mehr und mehr. Ihr Liebling "beleuchtet" genau die Themen in denen sie auch einen davon Anteil haben, was können sie da verändern? Was hat es mit ihnen zu Tun? Ihr Liebling weiss die Lösung und es kennt sie haargenau! Es will sie nicht in eine unangenehme Situation bringen, es wird auch nie etwas Negatives aussenden nur das was sie zusammen lösen können. In diesem Prozess sind keine Grenzen gesetzt. Sie könnten anschliessend in eine kinesiologische Sitzung zu mir kommen, um noch mehr zu erkennen. Denn sie wissen es ebenso!

 

Was ich von ihnen benötige:

  • Ihre Fragen

  • Ihre Themen

  • Ihre "Probleme" mit ihrem Tier 

  • Ein Foto von ihrem Tier

 

Was beantworte ihnen:

  • Das Grundgefühl in Zusammenhang mit ihnen (etwas Positives natürlich)

  • Die Antworten zum Problem / Thema

  • Etwas Spezielles was es lustig oder Besonders findet

  • Erkennen was das Tier sich wünscht

  • Lösungsansätze der Probleme

  • die Umsetzung liegt bei ihnen als Besitzerin

Einzige Bedingung:

Ich führe nur Kommunikation mit ihren Tier aus, von denen sie Besitzer*in sind. Ich führe keine Kommunikationen mit fremden Tieren aus.

Preis

CHF 120, inklusive einem Telefongespräch und schriftliche Dokumentation.